Fragen?

Unten finden Sie häufig gestellte Fragen und die Antworten darauf.

Sie haben eine andere Frage? Kontaktieren Sie uns:

 Tel.: +41 31 351 15 11
 Fax: +41 31 352 37 38
 office(at)vsd.ch

Nein. Sharingjobs ist für Unternehmen aller Branchen.

Kooperationsvereinbarungen können sich je nach Kooperationspartner unterscheiden und müssen von diesen individuell ausgehandelt werden. Deshalb bietet Sharingjobs keine Musterverträge an.

Das ist im freien Markt immer möglich. Die wichtigste Basis für eine Kooperationsvereinbarung zum Mitarbeitertausch ist Vertrauen. Deshalb: Sprechen Sie mit Ihrem potentiellen Kooperationspartner und stellen Sie ihm Fragen wie diese.

Ein weiterer Gedanke: Indem Sie einen Mitarbeitenden zwischenzeitlich bei einem anderen Unternehmen unterbringen, geben Sie diesem die Gelegenheit, seine Stelle in einer wirschaftlich schwierigen Situation zu behalten. Dies spricht für Sie als verantwortungsvolles Unternehmen und macht es für Mitarbeitende wiederum attraktiv, bei Ihnen zu bleiben.

Nutzer von Sharingjobs betätigen sich zwar allenfalls als Verleiher, jedoch in der Form des sogenannten gelegentlichen Überlassens (Art. 27 Abs. 4 AVV).

Typisch für diese Verleihform ist das kurzfristige, nicht speziell geplante zur Verfügung stellen eines Arbeitnehmers bei einer sich gerade bietenden Gelegenheit. Sie kommt in der Regel zur Anwendung, wenn ein Unternehmen infolge wirtschaftlichen Engpässen gezwungen ist, seine Arbeitskräfte anderweitig vorübergehend unterzubringen – anstelle der Entlassung. Der Personalverleih im Rahmen des gelegentlichen Überlassens ist nicht bewilligungspflichtig.

Nutzer von Sharingjobs betätigen sich zwar allenfalls als Verleiher, jedoch in der Form des sogenannten gelegentlichen Überlassens (Art. 27 Abs. 4 AVV). Der Personalverleih im Rahmen des gelegentlichen Überlassens ist nicht bewilligungspflichtig.

Nein. Sharingjobs ist keine Stellenplattform, kein Stellenvermittler und kein Temporäranbieter. Die Vernetzungsplatttform richtet sich nur an Unternehmen.

Nein. Sharingjobs ist keine Jobbörse, sondern eine Vernetzungsplattform für Mitarbeiter-Sharing. Sie können hier die «Arbeit» ausschreiben, die bei Ihnen durch kurzfristige Peaks anfällt und die Sie vorübergehend mit Hilfe einer Arbeitskraft eines anderen Unternehmens bewältigen möchten.

Nein. Sharingjobs ist eine Vernetzungsplattform für Unternehmen, auf der sie bei Engpässen bzw. Überkapazitäten Mitarbeiter untereinander austauschen können.

Nein. Sharingjobs ist kein Temporäranbieter. Sharingjobs ist eine Vernetzungsplattform für Unternehmen. Sie bietet Unternehmen eine Marktplatz, um Kooperationspartner für das Mitarbeiter-Sharing zu finden.

Nein. Jobsharing meint ein Arbeitsmodell, bei dem sich zwei oder mehr Angestellt eine Stelle teilen.

Sharingjobs ist eine Vernetzungsplattform Mitarbeiter-Sharing, über die Unternehmen einander bei Engpässen bzw. Überkapazitäten Mitarbeitende ausleihen können.